USA verschärfen Einreisebestimmungen

Die USA verschärfen nach den Terrorattacken von Paris erneut die Einreisebestimmungen für Besucher ohne Visum. Das "Visa Waiver Programm" wird damit strenger. Betroffen sind Reisende aus 38 Staaten, darunter auch Österreich. Das US-Heimatschutzministerium wird in Zukunft mehr Informationen über mögliche Besuche von Einreisewilligen sammeln. Ende 2014 wurde bereits von der US-Regierung neue Bestimmungen erlassen, nach denen die Reisepass- und Kontoinformation angegeben werden muss.